Yoga Retreat in Thüringen

Geschäftbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTS- UND HAFTUNGSBEDINGUNGEN
von ME Time Yoga

 

1. Nachfolgende allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Durchführung von Yoga-Retreats durch MEtimeYoga – unabhängig vom Veranstaltungsort des gebuchten Yoga-Retreats.

MEtimeYoga ist verantwortlich für die Organisation und Durchführung des Yoga-Retreats. Wir sind kein Reiseveranstalter und kein Reisevermittler. 

Ihr Vertragspartner ist MEtimeYoga – Cindy Barwise, Wechmarer Str. 57, 99869 Schwabhausen.

2. Mit erfolgter Bezahlung des gewünschten Retreats per Banküberweisung oder PayPal-Transfer (Early Bird:522,00 EUR; Normalpreis: 598,00 EUR) unter Angabe des Verwendungszwecks „Yoga-Retreat Rennsteig“ und des Datums, an dem das Retreat stattfindet, erklärt sich der/die Teilnehmer/in mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Die auf der Webseite angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten die aktuell gültige Umsatzsteuer.

2. Wenn es aufgrund unvorhergesehener Umstände nicht möglich ist, an dem gebuchten Retreat teilzunehmen, kannst Du mit „MEtimeYoga“ einen anderen geeigneten Termin vereinbaren.

Was sind die sonstigen Stornierungsgebühren:


Die Stornierung einer Buchung kann bis vier Wochen vor Beginn des gebuchten Retreats kostenfrei vorgenommen werden, d. h., Du erhältst den vollen Betrag erstattet. Bei einer Stornierung bis drei Wochen vor Beginn des Retreats sind wir leider gezwungen 50% des gesamten Betrages und bei einer Stornierung bis zwei Wochen vor Beginn des Retreats 75 % des gesamten Betrages zu berechnen. Zu einem späteren Zeitpunkt ist eine Stornierung nicht mehr möglich, denn wir investieren viel Zeit, Energie und Kosten in die Vorbereitung Deines Retreats und müssen im Voraus sehr genau planen, um der begrenzten Teilnehmerzahl von 10 Personen einen einzigartigen Wohlfühlservice bieten zu können.

Ist eine Umbuchung auf eine andere Person möglich?

Ja. Der Teilnehmer kann bis zum Beginn des gebuchten Yoga-Retreats einen Ersatzteilnehmer stellen, der in die Rechte und Pflichten des Vertrages eintritt.

Selbstverständlich kannst Du diese Auszeit auch für einen geliebten Menschen buchen oder im Falle Deiner Verhinderung auf diesen umbuchen. Du erhältst dafür entweder einen Gutschein oder sobald diese Ersatzperson ihre Zahlung geleistet hat, wird der Betrag für die absagende Person erstattet. 

3. Der Teilnehmer ist verpflichtet, im Bestellvorgang seine persönlichen Daten wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben. Der Teilnehmer verpflichtet sich, Änderungen seiner Daten, etwa der E-Mail-Adresse, des Namens, der Adresse und der Telefonnummer, zeitnah mitzuteilen. Der Teilnehmer hat die erforderlichen Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Yoga-Retreat in eigener Verantwortung und auf eigene Kosten zu treffen. Dies gilt insbesondere für die Buchung und/oder die etwaige Stornierung des Transports zum und vom Retreat-Ort.

Die Teilnahme am Yoga-Retreat setzt normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Wenn sich der Teilnehmer in ärztlicher oder psychotherapeutischer Behandlung befindet, ist er gehalten, die Teilnahme mit dem Arzt bzw. Therapeuten zu besprechen. Etwaige körperliche oder psychische Einschränkungen oder Beschwerden bitte vor Retreat-Beginn an das Team von MEtimeYoga melden, damit die Kursleitung sich darauf einstellen kann.

4. MEtimeYoga hat das Recht, die Retreats aus wichtigen, von ihr nicht zu vertretenden Gründen (z. B. höhere Gewalt oder aufgrund von Rechtsänderungen) zu verschieben oder abzusagen. Der/die Teilnehmer/in wird hierüber unter den in seiner/ihrer Anmeldung genannten Kontaktdaten benachrichtigt. Im Falle der Absage wird dem/der Teilnehmer/in der Teilnahmebetrag wieder zurückerstattet. Ebenso kann er den Betrag aber auch als Gutschein im Wert des bereits bezahlten Teilnahmeentgelts verwenden und für ein von MEtimeYoga zukünftig angebotenes Retreat einlösen. 

Weitergehende Haftungsansprüche und Schadenersatzansprüche seitens des/der Teilnehmers/in sind ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von MEtimeYoga zurückzuführen sind.

HAFTUNG

1. MEtimeYoga sorgt für einen guten, erholsamen und ordnungsgemäßen Ablauf der Retreats.

2. Die Teilnahme an einem Retreat geschieht auf eigenes Risiko. MEtimeYoga übernimmt für Verletzungen und/oder Schäden irgendwelcher Art und/oder aus dem Aufenthalt resultierender Aktivitäten des Teilnehmers oder für Verluste oder Sachschäden keine Haftung. Selbstverständlich gilt es, diese präventiv zu vermeiden und wir werden Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen, um das für Dich bestmögliche Retreat-Erlebnis zu erzielen.

MEDIZINISCHE HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE

1. Unsere Retreats sind so konzipiert, den/die Teilnehmer/in in der emotionalen, körperlichen und geistigen Entwicklung zu unterstützen, aber nicht die notwendige medizinische Behandlung oder Therapie zu ersetzen. Sprechen Sie immer mit einem qualifizierten Arzt über körperliche und/oder psychische Beschwerden.

2. Melden Sie sich immer vor Retreat-Beginn bei der Leiterin des Retreats (Cindy Barwise), wenn Sie eine körperliche Beschwerde haben oder zusätzliche Hilfe benötigen.

ÄNDERUNGEN DES PROGRAMMS ODER DER RETREAT-BEGLEITER

MEtimeYoga ist berechtigt, den zeitlichen Ablauf oder Inhalt eines Retreats abzuändern oder einzelne Bausteine davon entfallen zu lassen, sofern dadurch Ziel und Gesamtcharakter des Retreats nicht verändert werden. Dies kann passieren wenn zum Beispiel ein Retreat-Begleiter wegen Krankheit, Schwangerschaft oder aus anderen Gründen gezwungen ist, nicht am Retreat teilnehmen zu können. Der/die Teilnehmer/in wird über etwaige Änderungen per E-Mail informiert, bevor das Retreat beginnt. 

MEtimeYoga ist berechtigt, andere Retreat-Begleiter und Lehrpersonen für die Durchführung des Yoga-Retreats einzusetzen, wenn der angekündigte Lehrer ausfällt. Der Austausch des Yogalehrers berechtigt den Teilnehmer nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Kündigung des Vertrages.

MEtimeYoga ist berechtigt, dem Teilnehmer einige Wochen vor Retreat-Beginn eine E-Mail mit den zusammengefassten Informationen zu dem Yoga-Retreat zuzusenden. In dieser E-Mail wird auch mitgeteilt, ob Materialien wie Yogamatten vom Teilnehmer selbst mitzubringen oder am Veranstaltungsort vorhanden sind. 

HAUSORDNUNG

1. Die Blockhütten sind als Nichtraucherzone deklariert und wir bitten, dies zu respektieren. Drogenkonsum ist während des gesamten Aufenthalts nicht gestattet.

2. Jeder Person, unabhängig von ihrer Religion, ihrer Meinung, ihrem Geschlecht und ihrer Herkunft sind Respekt und Achtsamkeit entgegenzubringen. MEtimeYoga respektiert alle Teilnehmer/innen und erwartet von ihnen, dass sie sich einander respektvoll und achtsam begegnen

3. Wir bitten darum die Retreat-Umgebung sorgfältig, respektvoll und wie das eigenes Zuhause zu behandeln, sodass sich alle Teilnehmer durchgehend wohlfühlen können.

4. Teilnehmer/innen, die sich nicht an die allgemeinen Bedingungen oder Hausregeln des Veranstaltungsortes halten oder nicht den Anweisungen MEtimeYoga-Personals folgen, können von dem Retreat ausgeschlossen werden. Dies berechtigt den Teilnehmer nicht zur Rückerstattung der Zahlung.

MEtimeYoga behält sich vor, Bild- und Videoaufnahmen während des Yoga-Retreats zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Aufnahmen auf der eigenen Webseite und in eigenen sozialen Medien sowie zur Weitergabe an Kooperationspartner anzufertigen. Der Teilnehmer erklärt hiermit sein Einverständnis in Bild- und Videoaufnahmen seiner Person. Der Teilnehmer kann sein Einverständnis vor Ort vor Anfertigung der Bild- und Videoaufnahmen gegenüber der die Aufnahmen anfertigenden Person widerrufen.